Kölle Alaaf! - Und mein DIY Meerjungfrau-Kostüm

3. Februar 2016

"Da simma dabei dat is prima, viva Colonia..." Jaaaaaa, endlich ist wieder Karneval und deshalb wird es heute außergewöhnlich bunt auf meinem Blog ;-) An Karneval macht man schließlich alles, was man sich sonst nie trauen würde! Ich weiß, für alle, die nicht aus dem Rheinland kommen ist Karneval ein Rätsel. Als ich noch in Bamberg gewohnt habe, wurde ich immer sehr belächelt, wenn ich gesagt habe, dass ich mich an Karneval noch verkleide. Da verkleiden sich an Fasching (puh, dieses Wort geht mir kaum über die Lippen...) nämlich nur die kleinen Kinder und über den Faschingsumzug reden wir erst gar nicht...

Mermaid costume

Um euch mein schönes DIY Kostüm zu präsentieren, hab ich mich sogar mal vor (!) die Kamera getraut. Sonst vermeide ich das ja immer ganz gut ;-) Eins weiß ich nämlich ganz genau: auch im nächsten Leben werde ich kein Model! Ich stell mich einfach so bescheuert an, wenn ich fotografiert werde... Augen zu, Psycho-Augen, Lächeln als hätt' ich irgendwas eingeworfen oder doch der  neutrale Todesblick... 
Aber so ein Kostüm wirkt natürlich nur angezogen, also Augen auf (!) und durch! Irgendwie wollte ich schon ewig Meerjungfrau werden. Meerjungfrau und nicht Ariel! Und auch keine leicht bekleidete P*r*o-Meerjungfrau mit Muschelbikini, sondern einfach eine normale Meerjungfrau. Mal abgesehen davon, dass man unter das Kostüm ja auch noch einen dicken Pulli für draußen drunter ziehen muss. Als Kind habe ich mein wunderschön illustriertes Buch "Die kleine Meerjungfrau" von Hans Christian Andersen geliebt! Und da sahen die Meerjungfrauen auch aus wie normale Menschen, nur eben mit Fischschwanz. Und den habe ich mir nun genäht:

Fischschwanz nähen DIY

Material:


1 m dunkelblauer Baumwollstoff (messt eure Beinlänge)
1 m mittelblauer Chiffon
3 x 0,5 m verschiedene Blautöne aus Chiffon
1 große Ikeatüte
1,5 m blaues Satinband

Zuerst habe ich meine Hüftbreite und meine Beinlänge gemessen. Dann habe ich den blauen Baumwollstoff so breit gefaltet, dass er der Hälfte meines Hüftmaßes entsprach. Den Fischschwanz hab ich einfach Pi mal Daumen zugeschnitten, ohne Schnittmuster. Oben war die Breite ja durch das Hüftmaß vorgegeben und unten wollte ich ca. 15 cm. Also habe ich einfach von meiner unteren Markierung schräg hoch geschnitten. Ich weiß, sehr präzise höhö... 

DIY Kostüm

Für die Flosse habe ich den Stoff doppelt genommen und ihn dann wieder in der Mitte gefaltet, damit beide Seiten gleich werden. Auch die Flosse habe ich einfach so ohne Schnittmuster zugeschnitten. Ich wollte, dass mein Fischschwanz auch von innen schimmert und habe die Rückseite deshalb mit Chiffron bezogen und mit dem Baumwollstoff verstürzt. Damit die Flosse etwas stabiler ist und nicht zusammen fällt habe ich sie im Inneren mit einer Ikeatüte verstärkt. Dazu habe ich einfach die Flossenteile auf die Ikeatüte gelegt und drumherum geschnitten. Dasselbe habe ich auch mit dem Chiffon für die Flosse gemacht. Dann habe ich für jede Flossenseite zunächst Ikeatüte, Baumwollstoff und Chiffon aufeinander genäht und dann erst beide Flossenteile rechts auf rechts gelegt und mit Wendeöffnung in der Mitte zusammengenäht. Nach dem Wenden habe ich den Fischschwanz in die Wendeöffnung gesteckt und ihn festgenäht.

Ariel

Für die Schuppen habe ich mir dann aber doch ein Schnittmuster gemacht, damit auch ja alle gleich werden. Die Schuppen bestehen aus doppelt gelegtem Chiffon und sind in Reihen mit dem Zickzack-Stich festgenäht. Das war echt Arbeit sag ich euch. Ganz oben habe ich den Stoff umgeschlagen, sodass die letzte Schuppenreihe eingefasst ist. Durch das Umschlagen entsteht automatisch ein Tunnel, durch den ich ein blaues Satinband gezogen habe. Aus den Resten des Chiffons habe ich dann noch schmale Streifen geschnitten und sie am Satinband befestigt. Zum Laufen ist der Fischschwanz vorne nämlich ziemlich unpraktisch, deswegen habe ich das Kostüm so geplant, dass man ihn zum Laufen einfach nach hinten drehen kann. Damit es vorne nicht so langweilig aussieht, sind dort die Chiffon Streifen zu sehen.

Mermaid Costume DIY

Das restliche Outfit besteht einfach aus meinem blauen Sommerkleid, einem blauen Longsleeve und einer knallblauen Strumpfhose, die ich sonst natürlich niemals (!) tragen würde. Genauso wie den blauen Glitzernagellack.... Sowas habe ich das letzte Mal mit 12 getragen ;-) Eigentlich wollte ich noch eine richtig schöne Muschelkette und Muschelarmbänder haben, aber es gab einfach nirgends Muscheln zu kaufen und das Meer ist leider nicht gerade um die Ecke. Also habe ich aus den paar Muscheln, die ich zu Hause noch finden konnte nur eine kleine Kette und Ohrstecker gebastelt. Auf den Fotos sieht man leider nicht so gut, dass ich türkiesen Liedschatten und auch noch Glitzer im Gesicht habe. Soooo das Kostüm ist fertig, also los geht's mit Karneval!

Letztes Jahr war ich übrigens Sherlock Holmes (hier bei Instagram zu sehen), natürlich auch selbst genäht :-) Und nun hüpf ich noch ganz schnell rüber zu Frollein Pfau :-)

Kommentare:

  1. Ich finde alles super toll! Tolle Idee, tolle Umsetzung, Kostüm mega toll, Fotos toll, du toll! Hab ganz viel Spaß in den nächsten Tag und feier ordentlich! Liebe Grüße, Rahel

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht fantastisch aus. Genieße die närrischen Tage!
    Liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  3. Wow.....was für ein Auftritt, damit wirst du alle Blicke auf dich ziehen!!!!
    Und dann noch die passende Augenfarbe......ein Träumchen!
    Viel Spaß die nächsten Tage, Christine

    AntwortenLöschen
  4. Hübsch siehst du aus! Viel Spaß und bei uns sagt man 'Helau'
    LG Mona

    AntwortenLöschen
  5. Dein Kostüm sieht so toll aus, allein die Tatsache, dass es selbst gemacht ist, macht es doch wieder einzigartig zwischen den ganzen Einheitskostümen während des Umzugs. Und die Fotos sind auch richtig schön geworden! ♡(⺣◡⺣)♡ Kannst dich ruhig öfter vor die Kamera trauen ♡ Liebste Grüße, Jenny

    AntwortenLöschen
  6. Wow liebe Dörthe, das sieht nach viel Arbeit aus! :)
    Steht dir super dein Kostüm, ich wäre dafür glaube ich viel zu ungeschickt, so etwas hinzubekommen :D:D
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen
  7. Was - für - ein - wudnervoller - Beitrag! Also zuerst einmal: Die Fotos von dir auf denen du lachst sind einfach nur noch bezaubernd meine liebe Dörthe!! Du bist eine fröhliche, hübsche Maus, behalt dir das ❤ Das macht dich einfach so sympathisch! Und nun zu deinem Köstum: Eigentlich bin ich ja so ein richtiger Anti-Karnevals-Typ aber dein Kostüm ist echt der Hammer! Sieht zwar nach richtig viel Arbeit aus, aber es hat sich gelohnt du siehst aus wie eine kleine Mermaid mit den schönen Blautönen! Ganz wundervoll, ehrlich ❤

    Ich drück dich ganz lieb, hab noch eine schöne Zeit ❤
    Deine Duni

    AntwortenLöschen
  8. Zauberhaft!
    Ein ganz ganz tolles Kostüm und wie Du strahlst,
    da hat sich die Arbeit gelohnt.
    Viel Spaß!
    Liebe Grüße
    Christin

    AntwortenLöschen
  9. Du siehst fantastisch aus, liebe Dörthe! Ich wünsch dir ganz viel Spaß beim Feiern. Liebe Grüße, Ulli

    AntwortenLöschen
  10. Ein super schönes Kostüm. Tolle Fotos!!!
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  11. So ein geniales Kostüm hab ich lange nicht gesehen, großen Applaus, liebe Dörthe!!Wahnsinn, wie du das hinbekommen hast, das schillert alles so schön. Solltest direkt ein E-Book rausbringen, ich wäre den erster Abnehmer!
    LG Tina

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden eurer Kommentare! ❤

CopyRight © | 2014 - 2016 by ars textura | Theme Designed By Hello Manhattan